Erfolgreich auf Landesebene

In diesem Jahr durfte die KK Probsteierhagen wieder die Siegerehrung der Landesmeisterschaft des Landesverbandes Schleswig-Holstein ausrichten. Da das Programm in diesem Jahr erstmals einen Königsball am Abend vorsah, ging man dafür in den Saal des Ristorante Sapore im Trensahl. Es war ein zurückkommen nach fast 40 Jahren, denn bis 1985 wurde in diesem Saal mit einer mobilen Anlage Luftgewehrschießen durchgeführt.

Um 16:00 Uhr konnte der Landesvorsitzende Timo Heusler rund 60 Kameradinnen und Kameraden begrüßen. Es wurden in diesem Jahr 419 Uhrkunden und 204 Auszeichnungen verliehen.

So wurden auch Rebecca Loß für ihren Landessieg im Luftgewehr Auflage in der Damen-Klasse mit 312,7 Ringen, den 2. Platz im Kleinkaliber Auflage mit 275,9 Ringen und den 2. Platz in der Klasse I im Großkaliber K2 und Thomas Rehder für seinen Landessieg im Luftgewehr Auflage in der Schützen-Klasse mit 313,8 Ringen geehrt. Zita Kock erreichte in der Jungschützen Mädchen-Klasse im Kleinkaliber Auflage mit 175,3 Ringen den 2. Platz.

Ebenfalls waren einige Mannschaften aus Probsteierhagen erfolgreich: im Luftgewehr Auflage wurde die Schützen-Mannschaft (Rehder, Heusler, Kuhn) 3. Sieger (924,8 Ringe), die Senioren II-Mannschaft (Prösch, Mohr, Brüdt) 2. Sieger (859,0 Ringe). Im Kleinkaliber Auflage wurden die Damen-Mannschaft (Loß, Debus, Büchner mit 734,7 Ringen) und die Senioren II-Mannschaft (Prösch, Mohr, Brüdt mit 649,5 Ringen) Landessieger, die Schützen-Mannschaft (Rehder, Heusler, Kuhn) erreichte den 2. Platz mit 834,4 Ringen.

Doch noch erfolgreicher sollte der abendliche Königsball werden, der um kurz nach 19:00 Uhr eröffnet wurde. Nach einem leckeren Buffet und einem Losverkauf für die Tombola wurde der Hofstaat des Landesverbandes durch den Landesvorsitzenden und den Landesschießwart proklamiert. Dabei wurde Horst Prösch zum 2. Ritter und Helge Holm zum 1. Ritter, sowie Gesa Büchner zur 1. Hofdame ernannt.

Das Jahr 2022 war wieder sehr erfolgreich für die Schützinnen und Schützen aus Probsteierhagen – und die Bundesmeisterschaft im September steht noch an.

[th]

Serie beim Hugo-Tautz-Pokal gerissen

Wie beim FC Bayern München im Fußball, war unsere Kameradschaft der laufende Sieger des eigenen Hugo-Tautz-Pokales. Seit 2017 hatte keine andere Kameradschaft diesen Pokal gewinnen können. Doch jede Siegesserie geht irgendwann einmal zu Ende. Dies sollte sich am Sonntag, 14.08.2022 bewahrheiten.

Acht Mannschaften traten in diesem Jahr zum Kampf um den Pokal an. Lange Zeit war es ein spannender Wettkampf. Jeder Schütze gab sein Bestes. Das sorgte dafür, das die Siegerehrung fast eineinhalb Stunden nach hinten verlegt werden musste, da noch nicht alle Schützinnen und Schützen geschossen hatten. Um dem ganzen Nachmittag dann noch etwas besonderes zu geben, mussten zwei Mannschaften wegen Ringgleichheit noch einmal ins Stechen gehen.

Am Ende konnten die Vorsitzende Marieta Will und der Kreisschießwart Timo Heusler die Ergebnisse bekannt geben:

Der 8. Platz mit 262 Ringen ging an die KK Bothkamp, Platz 7 an die KK Probsteierhagen IV (Will, Helm, Loß) mit 274 Ringen. Platz 6 ging an Probsteierhagen II (Prösch, Mohr, Brüdt) mit 281 Ringen knapp hinter der KK Beschendorf mit 284 Ringen auf Platz 5. Die Mannschaft Probsteierhagen III (Holm, Kelm, Büchner) erreichte mit 291 Ringen einen starken 4. Platz. Der 3. Platz mit 296 Ringen ging an die Mannschaft der SSG Lutterbek II, die trotz gleicher Ringzahl das Stechen gegen Probsteierhagen I (Rehder, Heusler, Loß) verloren hatte. Der neue Sieger des 33. Schießens um den Hugo-Tautz-Pokal hieß erstmals SSG Lutterbek I (S. Burmeister, K. H. Steen, A. Reimers) mit 297 Ringen.

Im Anschluss saß man noch einige Zeit zusammen und ließ den Nachmittag gemütlich ausklingen.

[th]

Zwei Sieger beim Schloss-Hagen-Pokal

Am Sonntag, 08.05.2022 fand das Schießen um den Schloss-Hagen-Pokal auf dem Schießstand der Kameradschaft Probsteierhagen statt.

Leider traten in den Klassen Schützen und Senioren nur jeweils zwei Mannschaften an. Dennoch hatten alle Anwesenden einen tollen Nachmittag. Am Ende standen folgende Ergebnisse fest:

Klasse Schützen:

1. Probsteierhagen II (Holm, Will, Heusler) 295 Ringe

2. Probsteierhagen I (Rehder, Debus, Loß) 293 Ringe

 

Klasse Senioren:

1. SSG Lutterbek (Burmeister, Burmeister, Prösch) 296 Ringe

2. Probsteierhagen (Prösch, Mohr, Brüdt) 287 Ringe

[th]

Kreispokal bleibt in Probsteierhagen

Nach zwei Jahren Pause wurde am 24.04.2022 wieder der Kreispokal auf dem Schießstand in Probsteierhagen ausgeschossen. Zuletzt fand das Schießen um diesen Pokal im Jahr 2019 statt. Insgesamt vier Mannschaften aus Probsteierhagen (drei) und Kühren (eine) kämpften um den Sieg. Am Ende des Tages standen folgende Ergebnisse fest: Platz 4 mit 277 Ringen ging an die Mannschaft aus Kühren. Den 3. Platz belegte die Mannschaft „Probsteierhagen III“ (Marieta Will, Hannes Kuhn, Helge Holm, Gesa Büchner) mit 285 Ringen. „Probsteierhagen I“ (Horst Prösch, Hinrich Mohr, Klaus Brüdt, Siegfried Böttcher) schaffte es mit 287 Ringen den 2. Platz zu belegen. Den 1. Platz und damit den wiederholten Pokalsieg holte die Mannschaft „Probsteierhagen II“, bestehend aus Thomas Rehder, Timo Heusler und Rebecca Loß, mit 299 Ringen.

[th]

Offener Schießstand beim Frühjahrsmarkt

Erstmals öffnete die KK Probsteierhagen zum Frühjahrsmarkt am 26. und 27. März ihre Türen zum Schießstand. Jeder interessierte Besucher konnte so einen Einblick in die Arbeit unserer Kameradschaft erhalten. Zudem wurde das Schießen mit dem Luftgewehr, der Luftpistole und dem Lichtpunktgewehr angeboten.

An einem Tisch vor den Räumen machte unsere Kameradschaft auf die Sammlung von Kork, Briefmarken, Brillen, Kronkorken und Kinderbettwäsche aufmerksam.

Alle Einnahmen der beiden Tage - es kamen rund 140,- € zusammen, die von unserer Kameradschaft auf 150,- € erhöht worden sind - wurden für die Ukraine-Hilfe gesammelt und an „Probsteierhagen hilft“ überwiesen. Damit kann den im Ort untergebrachten Ukraine-Flüchtlingen geholfen werden.

[th]

Kreismeisterschaft 2022 wieder ein voller Erfolg

Die Kreismeisterschaft 2022 war für die KK Probsteierhagen wieder ein voller Erfolg. Da im Schießen mit dem Luftgewehr keine weitere Kameradschaft aus dem Kreis Plön antrat und das Kleinkaliberschießen wegen Sturmschäden am Schießstand in Köhn kurzfristig abgesagt werden musste, gab es in diesem Jahr keine konkurrenz. Zita Kock (286,6 Ringe, Jungschützen Mädchen-Klasse), Helge Holm (298,7 Ringe, Alt-Klasse), Marieta Will (300,4 Ringe, Damen Senioren-Klasse) und Reinhard Kelm (311,3 Ringe, Senioren-Klasse) erreichten den 1. Platz. In der Damen-Klasse gewann Rebecca Loß (311,0 Ringe) vor Saskia Debus (304,2 Ringe) und Gesa Büchner (299,4 Ringe).

In der Schützen-Klasse konnte sich Thomas Rehder mit 313,2 Ringen gegen Timo Heusler mit 311,4 Ringen durchsetzen.

Die Senioren II-Klasse wartete mit sehr viel Spannung auf. Kreissieger wurde Horst Prösch mit 305,0 Ringen knapp vor Klaus Brüdt mit 304,0 Ringen. Auf Platz 3 schaffte es Siegfried Böttcher (298,6 Ringe), Platz 4 ging an Hinrich Mohr (281,4 Ringe).

Alle Schützinnen und Schützen haben sich damit für die Landesmeisterschaft Ende Juni in Eckernförde qualifiziert.

[th]